Brasilientag

Brasilien Flagge Karte
Bildrechte: Tumisu/Pixabay.com

Wir werden den Brasilientag 2020 als Online-Studientag durchführen:

Das Thema bleibt gleich: „Wie können wir singen?“

Die Rolle der Musik in der brasilianischen Gesellschaft und Kirche.

Brasilien wird als Land der Musik bezeichnet. Wir werden der Frage zur Bedeutung der Musik im Alltag der Menschen nachgehen. Welche Konsequenzen hat das, was gesungen wird, im aktuellen gesellschaftlichen und politischen Kontext?

Pfarrer i. R. Sílvio Meincke wird im Hauptvortrag „Wie können wir singen?“ die aktuelle Situation in Brasilien beleuchten. Da er selbst Dichter und Autor ist, werden praktische Beispiele, Kriterien und Informationen ganz konkret. Im zweiten Teil des Programms leitet er eine Arbeitsgruppe, dort bekommen Teilnehmende die Möglichkeit sich selbst einzubringen.

Pfarrer Hannes Kühn und seine Frau Andrea, aus der Gemeinde Speichersdorf, sind vor kurzen aus Brasilien zurückgekehrt. Sie werden über den Einsatz in der Gemeinde São Luís berichten. In der dreijährigen Arbeit spielte das Projekt „Dons e Sons“  (ein Musikprojekt für Kinder und Jugendliche) eine bedeutende Rolle und darüber gibt es viel zu erzählen.

Vor zwei Jahren hat die IECLB ein neues Gesangbuch veröffentlicht: Livro de Canto – Soli Deo Gloria. Mission EineWelt hat sich an der Erstelltung beteiligt. Pfarrer Geraldo Grützmann wird das Gesangbuch aus der Perspektive der Themen und Inhalte vorstellen und Sie mit dem Liedgut bekannt machen.

 

Louis Marcelo Illenseer, der an der Theologischen Fakultät (EST) in São Leopoldo seine Promotionsarbeit fertig stellt, wird über das Liturgische Zentrum (CRL) und die Liturgie in der IECLB berichten.

 

Das Programm in Übersicht: Programm-Brasilientag

Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Aus technischen Gründen bitten wir Sie uns mitzuteilen, an welcher der 4 Arbeitsgruppen Sie nach dem Hauptvortrag vorzugsweise teilnehmen möchten: Arbeitsgruppen
  • Sie können mit PC, Tablet oder Smartphone teilnehmen.
  • Bitte loggen Sie sich am Samstag, den 9. Mai, schon ca. 15-20 Minuten vor Beginn des Seminars ein, damit alles gut funktioniert und Sie ausprobieren können, ob die Technik gut funktioniert.

 

Hier der Link zum Onlineseminar  

In den nächsten Tagen werden die erforderlichen Dateien dort eingestellt. Ab Freitag 8. Mai, bzw.  Samstag 9. Mai finden Sie auf dieser Seite weitere Informationen und Beiträge.

 

Der Brasilientag lebt von der persönlichen Begegnung, vom Austausch, von der Musik, von…

Im Online-Seminar können wir uns im Chat austauschen, durch Wortmeldungen in den Arbeitsgruppen sowie in zwei Plenumsveranstaltungen. So sehen und hören wir voneinander.

Es gibt weitere Möglichkeiten zum Austausch und zur Begegnung im Rahmen des Seminars sowie kurze Interviewbeiträge. Und natürlich finden Sie ausgewählte Musikbeiträge.

Sind Sie dabei? Wir freuen uns, wenn wir Sie zu unserem Brasilien-Online-Studientag begrüßen dürfen.